11. Juli 2011

Ab Oktober VDSL im Zauberwinkel

Netzausbau schreitet voran

Das Pilotprojekt „VDSL“ in der Gemeinde Poing nähert sich der Zielgeraden. Zum ersten Mal erhalten reine Wohngebiete außerhalb der Ballungszentren das extra-schnelle VDSL. Dank der ARGE Poing am Bergfeld, dürfen sich auch die Privathaushalte im Neubaugebiet Zauberwinkel auf die Highspeedverbindung ins Internet freuen. Laut Deutscher Telekom stehen die VDSL-Anschlüsse wie geplant ab Oktober zur Verfügung.

Bisher ist das Neubaugebiet Zauberwinkel an das klassische Kupferkabelnetz angeschlossen. Das heißt alle Anschlüsse, die auf der Kupfertechnik basieren wie Telefonie oder DSL, sind bereits nutzbar und buchbar. Noch in diesem Jahr wird der Zauberwinkel wie geplant an das zurzeit im Ausbau befindliche Glasfasernetz angeschlossen. „Wir planen die nötigen Arbeiten für August 2011, so dass der Anschluss des Neubaugebiets voraussichtlich im Oktober 2011 erfolgt.“, so Cordelia Hiller, Pressesprecherin der Deutschen Telekom AG.

Den Bewohnern ermöglicht die Glasfaserverbindung den Zugriff auf einen besonders leistungsfähigen Internetzugang und hochauflösendes, interaktives Fernsehen wie das Produkt „Entertain“ der Deutschen Telekom AG. Angebote anderer Anbieter sind nach Inbetriebnahme des Netzes ebenfalls verfügbar, da die Deutsche Telekom laut eigener Aussage den Zugang zum neuen Netz diskriminierungsfrei zur Verfügung stellt
Nachtrag 04.11.2011

Nach Aussagen der Telekom verzögert sich die Inbetriebnahme der VDSL-Anschlüsse durch Lieferschwierigkeiten bei einem Bauteil eines Fremdherstellers. Nach  Einbau des Bauteils und Konfiguration der Netzinfrastruktur der Telekom steht VDSL im Zauberwinkel zur Verfügung. Ab diesem Zeitpunkt ist VDSL im Netzplan der Telekom für  die Kundenbetreuung der Telekom sichtbar und für Kunden buchbar.Dies soll laut Telekom in den nächsten 2 bis 3 Wochen der Fall sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.